LUFTMUSEUM / AIR MUSEUM

2006 – 2018

Herausgeber: Wilhelm Koch, Luftmuseum e.V.
Format: 29,7 x 21,0 cm
Umfang: 352 Seiten, Hardcover
Erscheinung: 2019
ISBN: 978-3-948137-04-5
Preis: 39,00 €

Anzahl:

Luft zum Anschauen, Hören, Fühlen, Begreifen, Wahrnehmen! Das am schönsten Platz Ambergs gelegene Gebäude aus dem 14. Jhdt. mit dem passenden Hausnamen „Engelsburg“ bietet auf drei Stockwerken mit 650 qm Ausstellungsfläche einzigartige Schauräume rund um das Thema Luft. 

Neben Ausstellungen gibt es Vorträge, Lesungen, Führungen und Konzerte. Im Erdgeschoss finden Wechselausstellungen über Design, Architektur, Kunst und Technik statt. 

Das LUFTMUSEUM AMBERG wurde Anfang 2006 in Eigeninitiative gegründet (Initiator war der Künstler Wilhelm Koch) und wird durch Vereinsbeiträge, Eintrittsgelder, Spenden, Sponsoren und Sachspenden finanziert. 
Träger ist der Luftmuseum e.V.. Die Stadt Amberg und die Stadtbau Amberg GmbH unterstützen den Luftmuseum e.V. Anfang 2018 konnte mit Unterstützung der Stadt Amberg eine hauptamtliche Geschäftsführerin eingestellt werden. Der umfangreiche Katalog dokumentiert auf über 300 Seiten das Ausstellungsgeschehen der Jahre 2006 bis 2018:

-  Einführung von Prof. Dr. Volker Fischer (Frankfurt)
- "Großes Anblasen" und Eröffnung des Luftmuseums 2016
- Ständige Sammlung
- "Fliegendes Klassenzimmer" (Luftwerkstatt / Luftlehrer-Raum,)
- Sonderausstellung und Veranstaltungen
- Amberger Luftboot-Treffen
- Brandschaden, Renovierung und "Zweites großes Anblasen"
- Weihnachtsluft im Luftmuseum
- Luftkunstort Amberg
- Luftnacht im Luftkunstort Amberg
- ARCHITEKTURforumAMBERG
- 100 Ausstellungen um die Luft mit einem Text von Dr. Heinz Schütz (München)

 

nächstes Projekt