Baukulturführer 137

Technische Hochschule, Ulm

Format: 11,5 x 16,5 cm
Umfang: 32 Seiten, geheftet
Erschienen: 2022
ISBN: 978-3-948137-66-3
Preis: 4,00 Euro
Deutsch / Englisch

Anzahl:

Für die Erforschung nachhaltiger Energietechnologien und modernster Gebäudetechnik steht an der Fachhochschule Ulm nun ausreichend Platz zur Verfügung. Der neue Betonbau mit seinen klar gegliederten Fassaden und Grundrissen bildet eine deutliche Landmarke auf dem Campus Oberer Eselberg. Durch die identische Höhe der Fensterbänder mit offenen und geschlossenen Elementen entsteht ein klares und sauberes Erscheinungsbild der Außengestaltung. Zwei Innenhöfe lassen Licht in die Tiefe des Gebäudes eindringen und schaffen Sichtbeziehungen über die verschiedenen Geschossebenen. Durch die funktionale Anordnung der Räume wird ein Höchstmaß an Flexibilität und Effizienz erreicht. Die Erschließungszonen sind so konzipiert, dass sie nicht nur als Inspirations- und Austauschflächen für die drei im Gebäude untergebrachten Fachbereiche dienen, sondern auch zu gemeinsamen Projekten über Fachgrenzen hinweg anregen. Spreen Architekten ist es gelungen, ein auffälliges Gebäude in der Stadtlandschaft zu schaffen, das den Studierenden und Mitarbeitern der Universität einen warmen und einladenden Raum bietet.

 

vorheriges Projekt
nächstes Projekt