Baukulturführer 127

Futurium, Berlin

Format: 11,5 x 16,5 cm
Umfang: 48 Seiten, geheftet
Erscheinung: 2020
ISBN: 978-3-948137-12-0
Preis: 6,00 €

Anzahl:

Haus der Zukunft? Kann man unsere ungewisse Zukunft in die Gegenwart holen und in ein Gebäude packen? Mit dem Berliner Futurium hat man sich zum Ziel gesetzt, „eine Ausstellung mit lebendigen Szenarien, ein Mitmachlabor zum Ausprobieren und ein interdisziplinäres Veranstaltungsforum als Ort des Dialogs“ zu schaffen.
Doch wie soll die Architektur zum Thema Zukunft aussehen? Diese Frage stellten sich die Teilnehmer des 2011 ausgelobten Realisierungswettbewerbs. Gewonnen hatte damals das junge Berliner Büro Christoph Richter und Jan Musikowski. Bei der Betrachtung des Anfang September 2019 eröffneten Gebäudes sollte man sich von der Zukunft einfach lösen, denn zum Glück wurde von den Architekten erst gar nicht versucht, zukunftsweisende Ideen baulich zu interpretieren, Ideen, die dann schnell altern und nicht mehr ernst genommen werden. Das Gebäude ist in sich stimmig und hat innenräumlich Qualitäten als Ausstellungs- und Veranstaltungsort. Die Feinheiten liegen in der Konzeption vieler, in Teilen innovativer und ästhetisch gelungener Details.

Bauzeit: April 2015 bis September 2017
Architekten: Richter Musikowski, Berlin
Bauherr: Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, Berlin
Herausgeberin: Nicolette Baumeister, München
Text: Sebastian Redecke, Berlin
Verlag: Büro Wilhelm. Designagentur & Verlag, Amberg

vorheriges Projekt
nächstes Projekt