bogevischs buero – gewohnt

Format: 23,0 x 29,0 cm
Umfang: 164 Seiten, Softcover
Produktion: Farbschnitt, Sonderfarbe
Erscheinung: 2016
ISBN: 978-3-943242-70-6
Preis: 36,00 €

Anzahl:

Die 2016 nun aus Anlass des 20. Bürojubiläums erscheinende Publikation „bogevischs buero gewohnt“ ist eine Wiederholungstat. Bereits 2012 erschien „bogevischs buero live“, eine Dokumentation wichtiger Projekte, die in den  Jahren nach der Bürogründung realisiert wurden. Die Zusammenarbeit mit der Hamburger Fotojournalistin Julia Knop wurde fortgesetzt. Ihr Blick auf die Menschen, die Bewohner und Besucher der Projekte bereichern auch in der aktuellen Werksschau die Wahrnehmung der Bauprojekte um eine ungewöhnliche, teils sehr persönliche Komponente. Zusammen mit Till Brieglebs unkonventionellen Texten zu den vorgestellten Bauten ergibt sich daraus ein sehr gelungenes Doppel.

„In allen Objekten, die ich mit den ‚bogevischen’ besucht habe, ist der Wille zu spüren, besondere Orte der Gemeinschaft und der Kommunikation zu schaffen, selbst wenn dafür überhaupt kein Geld vorhanden ist. Gentlemanship in der Architektur, so wie ich es bei meinen Besichtigungstouren zu zehn Projekten von bogevischs buero kennengelernt habe, bedeutet für die Entwurfsarbeit, seine guten Vorsätze und dienenden Anstrengungen nicht vom Status eines Nutzers abhängig zu machen.“ schreibt Till Briegleb in seinem Vorwort zum Buch. „Die Tür mit derselben Freundlichkeit aufzuhalten für die Bedürfnisse von Menschen, die für das Besondere nicht zahlen können, ist eine besonders schöne Geste der Zuvorkommenheit in der Architektur.“

Die im Buch vorgestellten Projekte spiegeln die große In diesem Sinne schauen die bogevische mit Stolz auf ihre 20-jährige Bürogeschichte zurück und – gottlob! – mit weiterhin lodernder Leidenschaft in die Zukunft!

Ausgezeichnet von der Stiftung Buchkunst als eines der schönsten Deutschen Bücher 2017

nächstes Projekt